Aktuelles
Personen und Programm
Ansprechpartner vor Ort
Unsere Abgeordneten
Kontakt
Foren & Arbeitskreise
Impressionen
www.spd-mittelrhein.de
Was wir wollen
Wissenschaftsforum der SPD im Rheinland (WiR)

Der Bologna-Prozess mit der unendlichen Diskussion über die Sinnhaftigkeit des Bachelor-Studiums, die Rolle von Fachhochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Wissenschaftssystem, Hochschulfinanzierung und Kooperationsverbot und die Wirkung von Frauen in der Wissenschaft stehen auf der Tagesordnung nicht nur in Nordrhein-Westfalen sondern auch im Bund und auf internationaler Ebene.

Doch merkwürdigerweise findet die Debatte darüber überwiegend nur zwischen den Repräsentanten der Wissenschaftseinrichtungen und wenigen Politikern statt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor Ort – ob SPD-Mitglied oder nicht - haben zu selten eine Plattform, von der aus sie sich unmittelbar einbringen und einmischen können.

Wir wollen eine  Möglichkeit zur Mitgestaltung schaffen.

Das Wissenschaftsforum im Rheinland ist kein Parteigremium. Es öffnet vielmehr einen Raum für gesellschaftspolitische Diskussionen über Hochschulen, Wissenschaft, Lehre und Forschung. Das Forum bietet dabei die Gelegenheit, mit Funktions- und Mandatsträgerinnen und -trägern der SPD in Kontakt zu treten und gibt darüber hinaus die Möglichkeit, in einem Netzwerk von politischen Akteuren und interessierten Bürgern Ideen, Lösungsansätze, Kritik und Handlungsempfehlungen auszutauschen.

Das Forum legt in seiner Arbeit Wert darauf, eine unabhängige Position gegenüber der SPD einzunehmen. Jedoch zeichnet er sich dennoch durch ein sozialdemokratisches Grundverständnis aus.

Wir wollen, dass nicht mehr länger überwiegend über Wissenschaft gesprochen und entschieden wird, sondern ein offener Dialog zwischen Wissenschaft und Politik stattfindet.

Wir laden Sie herzlichen ein, mitzumachen!


In der Satzung stellt sich der Verein folgende Aufgaben:

  • Der Zweck des Vereins ist es, allen wissenschafts- und bildungspolitisch Interessierten in der Wissenschaftsregion Aachen – Bonn - Köln eine Plattform zum offenen Dialog über wissenschaftliche, bildungspolitische und ge¬sellschaftliche Zukunftskonzepte zu bieten.
  • Das Wissenschaftsforum soll Fragen der Förderung und Entwicklung von Wissenschaft in Hochschulen und Forschungseinrichtungen, von Forschung, Lehre und Studium in der Region, in Deutschland und auf internationaler Ebene durch Veranstaltungen, Publikationen oder auf andere Weise aufgreifen und als unabhängiger Impulsgeber und kritischer Begleiter den Meinungsaustausch zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und Politik fördern und zum besseren Verständnis von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Forschungsthemen beitragen.

Die Gründungsmitglieder haben sich zusammengefunden, um in der exzellenten und reichhaltigen Wissenschaftsregion Rheinland Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler institutionen- und fächerübergreifend zum Gespräch über zukunftsweisende Themen der Wissenschafts- und Gesellschaftspolitik zusammenzuführen und Diskussionsbeiträge aus der Wissenschaft gezielter in den öffentlichen und politischen Dialog einzubringen.

Schon die Gründerinnen und Gründer von WIR haben selbstkritisch angemerkt, dass die Sozialdemokratie in ihren tagesaktuellen Debatten ebenso wie in ihren langfristigen Programmdiskussionen auf allen Ebenen zu wenig den Austausch mit Wissenschaft sucht, zu viel verkündet und zu wenig zuhört. Umso wichtiger ist es ihrer Auffassung nach, mit WiR eine offene Plattform des Gesprächs anzubieten.


zum Seitenanfang
Copyright 2017 SPD Region Mittelrhein. Realisiert mit nrwspd.net. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. RSS-Feed. Impressum
Aktuelles
Personen und Programm
Ansprechpartner vor Ort
Unsere Abgeordneten
Kontakt
Foren & Arbeitskreise